Wintercamping am Fuße des Grand Massif

Sommercamping ist für viele schon ausgeschlossen und Wintercamping ist nicht mal denkbar. Da ist es kalt und man friert. Ja, es kann durchaus kalt sein, aber die meisten Wohnmobile sind mit einer Standheizung ausgestattet, da friert man nicht!

Ich finde das Wintercamping inzwischen wirklich gut, vor allem weil man so flexibel ist und nicht noch groß nach einer bezahlbaren Unterkunft schauen muss, sofern man spontan in den Schnee fahren möchte. Ich persönlich bevorzuge im Winter Campingplätze und keine Parkplätze an der Gondel, da ich gerne eine warme Dusche am Abend hätte.

Der Campingplatz Le Giffre, in Samoens, liegt sehr geschickt. In 2min ist man an der Gondel und steht dann ein paar Minuten später schon auf 2.000 m in einem genialen Skigebiet, mit einem wunderschönen Panorama auf den Mont Blanc und das Aiguelle du Midi.


Der Campingplatz selbst ist sehr sauber, der Preis stimmt, die sanitären Anlagen sind beheizt und es gibt genügend warmes Wasser. Ein Bäcker ist auch in unmittelbarer Nähe, aber um Lebensmittel einkaufen zu gehen, muss man ca. 15 min zu Fuß ins Dorf laufen.
Das Skigebiet ist ein Traum und es gibt soviele verschiedene Varianten um die Berge auf einem oder zwei Brettern herunter zu fahren. Auf der Piste sowie auch abseits der Piste.


Hierzu aber mehr in einem weiteren kleinen Bericht.