Nadine zum ersten Mal in Indien

Es war spannend – sehr spannend – zwei deutsche Mädchen zum ersten Mal in Indien per Rucksack „on tour“. Ein Mädchen mit deutschen Wurzeln und ein Mädchen mit indischen Wurzeln, aber doch nicht richtig indisch.

Das erste Abenteuer begann um 5 Uhr an dem sehr lebendigen Hauptbahnhof von New Delhi. Die Menschen warteten stehend, sitzen oder auch schlafend auf Ihren Zug. Wir entschlossen uns, stehend zu warten um auch auf keinen Fall die Ankündigung unseres Zugs zu überhören.

Der Zug fuhr ohne Verspätung ein und fuhr ohne eine Sekunde der Verspätung weiter. Es gab kein Gedränge, wie vermutet und wir saßen dann nach einer kurzen Wartezeit glücklich und immer noch total übermüdet im Zug nach Jaipur.

Die Zugfahrt verlief ohne große Probleme und wir kamen voller Vorfreude in Jaipur und auf das bevorstehende Holi Festival an. Janu, so hieß unser Fahrer, hat uns pünktlich mit einem Lachen im Gesicht vom Bahnhof abgeholt und mit Blumengirlanden begrüßt.

Solltet Ihr auf der Suche nach einem zuverlässigen, vertrauensvollen und absolut sympathischen Fahrer sein, bucht einfach Janu.